0

Wiedervorlagen-Funktion erweitert

Die Wiedervorlagen wurden in "Erinnerungen/Nachrichten" umbenannt, um dem erweiterten Funktionsumfang  gerecht zu werden.

Die bisherige Funktionalität steht dabei uneingeschränkt weiterhin zur Verfügung. Neu ist aber die Möglichkeit, Nachrichten gezielt an andere Benutzer bzw. Benutzergruppen zu richten.

Um eine neue Benutzergruppe anzulegen, rufen Sie im Konfigurationsmenü "Benutzer/Rechte" auf. Hier können zusätzlich zu den bisherigen Benutzer-Verwaltungsfunktionen neue Benutzergruppen angelegt und verwaltet werden. Denkbar ist eine Gruppe "Verwaltung", eine Gruppe "Lehrer" etc.

Nachrichten an Benutzer(gruppen) bieten nun echte Dialogmöglichkeiten: jeder Benutzer kann eine Anmerkung verfassen und auch Dateien hochladen. Als praxisnahes Beispiel sei hier die Planung eines Konzertes angeführt: jeder Lehrer kann eine Liste seiner Beiträge hochladen, die finale Konzertabfolge wird ebenfalls als Datei-Upload an alle Lehrer verteilt.

Jeder Empfänger kann die Nachricht (als Lesebestätigung) abhaken; sie erscheint dann nicht mehr in seinem Account. Wenn jemand Änderungen vornimmt, erscheint die Nachricht wieder als "ungelesen" beim Benutzer. Somit ist zu jeder Zeit nachvollziehbar, ob jeder Nachrichtenteilnehmer über den aktuellen Stand der Dinge informiert ist.

Der Eigentümer einer Nachricht kann diese auch komplett abhaken; eine solche Nachricht taucht nicht mehr bei den Empfängern auf, selbst wenn noch keine Lesebestätigung gesetzt ist.

Einer Benutzergruppe kann wahlweise eine Farbe zugeordnet werden; bei Benutzern kann zusätzlich ein Profilbild hochgeladen werden, um die Übersichtlichkeit zu verbessern.

 

 

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.