0

Neuer Freie-Zeiten-Finder

Der Freie-Zeiten-Finder (FZF) hat ein umfassendes Update bekommen. Ab sofort werden alle Belegungstypen berücksichtigt (also auch Probestunden, Sonderbelegungen und ggf. auch Nachholtermine in Verbindung mit dem Modul "Anwesenheiten").

Zeitgleich zum FZF wurde nun auch die Möglichkeit geschaffen, die Lehrerverfügbarkeiten pro Wochentag standortbezogen zu hinterlegen. Unterrichtet eine Lehrkraft zum Beispiel an Standort X nur am Montag, an Standort Y nur am Dienstag, kann dies so hinterlegt werden. Der bisher für diese Zwecke erstellte interne Standortfilter im alten FZF entfällt dadurch. Selbstverständlich berücksichtigen die Funktionen zur automatischen Anpassung der Verfügbarkeiten an den Stundenplan nun auch die Standorte.

Wie gewohnt stehen die tabellarische Ansicht in Form von Blöcken ähnlich dem Stundenplan sowie eine Listenansicht zur Verfügung. Ergänzt und erweitert wurden diese beiden Ansichten durch ein umfangreiches Auswahlmenü:

Das minimale Zeitfenster, das im FZF angezeigt wird, kann nun ebenfalls verändert werden, wenn zum Beispiel gezielt nach freien Plätzen für Gruppenunterricht mit 45 Minuten Dauer gesucht werden soll. Standardmäßig wird hier immer die kürzeste Belegungsdauer voreingestellt.

Nicht nur die Optik ist neu, auch die Performance war bei der Neuentwicklung ein wichtiger Faktor. Während beim bisherigen FZF bei jedem Aufruf alle Informationen neu gesammelt werden mussten, erfolgt dies in der neueren Version dezentral und damit speziell bei vielen Lehrern und/oder Standorten spürbar schneller.

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.